Entwicklungsgesellschaft Gummersbach mbH Impressum | Datenschutz

Aktuelles

AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN Ob der Neubau des Kinocenters, aktuelle Entwicklungen rund um die alte Vogtei oder die Errichtung der Wohnanlage im Quartier 4 des Ackermann-Areals: Unter www.stadtimpuls-gummersbach.de gibt´s fortlaufend Neuigkeiten zur Stadtentwicklung Gummersbachs. Außer übers Zentrum finden auch Fakten zum Stadtteil Bernberg ihren Platz auf der Website. Immer wieder Reinklicken lohnt!

DIE VOGTEI VON MORGEN Es war ein ständiges Kommen und Gehen gestern in der alten Vogtei: Zum Fest "Frühling Gummersbach" stand die historische Pforte allen Interessierten offen, um den derzeitigen Zustand des Gebäudes zu besichtigen sowie sich Pläne und Bilder zu dessen Zukunft anzuschauen. Darüber hinaus gab es einen Vorgeschmack auf künftige Nutzungen im Haus. So war die Tourist-Info der Stadt mit einem Stand vertreten. Das Kunstforum Gummersbach präsentierte aktuelle Kunst im rustikalen Baustellen-Ambiente. Und auf eine Leinwand wurden historische Postkarten mit Ansichten der Innenstadt projiziert - in Anspielung darauf, dass auch die Stadtgeschichte künftig in der Vogtei ihren Platz erhalten soll. Hintergrundinformationen finden Sie hier: https://www.stadtimpuls-gummersbach.de/gummersbach-zentrum/alte-vogtei/

Nicht verpassen! Am Sonntag von 11:30 bis 17:00 öffnet die Vogtei zum Fest "Frühling Gummersbach".

AUSTAUSCH AUF DER POLIS CONVENTION Gestern und heute präsentierte die EGG ihre Projekte auf der Düsseldorfer Fachmesse polis convention. Am Gemeinschaftsstand des Regio Köln/Bonn e.V. waren auch Oberbergischer Kreis und Stadt Gummersbach vertreten. Die Vorhaben stießen an beiden Messetagen auf großes Interesse und es gab reichlich Gelegenheit für fachlichen Austausch. Das Foto zeigt v. l.: EGG-Geschäftsführer Manfred Pelzer-Zibler, Kreisbaudezernent Uwe Stranz, Jörg Timmermann vom Oberbergischen Kreis und Wiehls Bürgermeister Ulrich Stücker.

PLÄNE, KUNST UND GESCHICHTE IM BAUSTELLENFLAIR Zum Fest "Frühling Gummersbach" rückt die EGG am 6. Mai die alte Vogtei in den Fokus. Von 11:30 bis 17:00 Uhr steht die Pforte allen Interessierten offen. Außer Baustellenflair erwartet die Gäste Infos zum Projekt, aktuelle Kunst seitens des Kunstforums Gummersbach sowie eine Präsentation historischer Postkarten von Kaiser- und Hindenburgstraße aus dem Stadtarchiv. Nähere Infos gibt es unter: https://www.stadtimpuls-gummersbach.de.

Für den Blick übers Ganze: Die EGG sponsert den Aussichts-Kran! Und per Link im Beitrag geht´s außerdem zu den weiteren Aktionen zum Fest "Frühling Gummersbach".

EGG PRÄSENTIERT PROJEKTE AUF POLIS-CONVENTION In dieser Woche findet in Düsseldorf die Fachmesse "polis Convention" statt. Am Mittwoch und Donnerstag, 25. und 26. April, nimmt auch die Entwicklungsgesellschaft Gummersbach EGG daran teil und präsentiert ihre Projekte. Die Messe für Projekt- und Stadtentwicklung stößt Jahr für Jahr bundesweit auf großes Interesse. Gemeinsam mit der Stadt Gummersbach und dem Oberbergischen Kreis stellt die EGG am Stand des Region Köln/Bonn e.V. aus. Weitere Infos zur Messe: http://www.polis-convention.com/

NOCH MEHR FRÜHLING Selbst wenn die warmen Tage gerade eine Pause machen: Jetzt strahlen auch die Frühblüher am Platz zwischen Halle 32 und Forum Gummersbach. Narzissen und Hyazinthen leuchten weithin sichtbar und verschönern die Pause auf den Bänken am Platz weiter - vor allem, wenn die Sonne scheint. Also morgen wieder.

DIE BLÜTEN GRÜSSEN Eingangs des Steinmüllergeländes blühen jetzt zum zweiten Mal die Narzissen. Vor über einem Jahr gesetzt, zeigen sie nun ihre ganze Pracht und sorgen für ein leuchtendes Band um die Veranstaltungswand - und grüßen die Besucherinnen und Besucher des Steinmüllergeländes.

DEN HAKEN AN DIE RICHTIGE STELLE Facebook hat seinen Algorithmus geändert: zu Ungunsten von Seiten wie die der Entwicklungsgesellschaft Gummersbach. Wenn Sie als Nutzer weiterhin im Bild bleiben wollen, was die EGG und ihre Aktivitäten angeht, sollten Sie Folgendes tun: oben auf unserer Seite auf "Abonniert" klicken und dann das Häkchen von "Standard" auf "Als Erstes anzeigen" setzen. Auf diese Weise bleiben wir hoffentlich in Ihrem Newsfeed präsent. Darüber würden wir uns freuen. Danke fürs Abonnieren!

EGG AUF DER BAU- UND IMMOBILIENMESSE Es ist zwar noch eine Weile hin, dennoch lohnt es sich, den Termin vorzumerken: Am Wochenende 24. und 25. Februar findet zum fünften Mal die Gummersbacher Bau- und Immobilienmesse in der Halle 32 statt. Auch die Entwicklungsgesellschaft Gummersbach EGG wird mit einem Stand vertreten sein. Die Messe gilt als ideale Informationsplattform für alle Bauherren und die, die es werden wollen. Ausführliche Infos bietet die Website des Messeveranstalters: http://bau-immobilien-gummersbach.messe.ag/

ALLES GUTE ZU DEN FEIERTAGEN 2017 neigt sich seinem Ende entgegen, ein Jahr, das dem Steinmüllergelände einen weiteren Anziehungspunkt beschert hat: den im Juli eröffneten Spiel- und Sportpark. Die Arbeiten an der neuen Kreispolizeibehörde, am Amtsgericht und am Wohnkomplex auf dem Ackermann-Areal haben deutliche Fortschritte zu verzeichnen. Dazu kommen die Planungen für die Projekte im Gummersbacher Zentrum und der Beginn der Arbeiten zur Erschließung des zweiten Bauabschnitts im Wohngebiet Windhagen. Und mit dem Startschuss für das neue Kinocenter steht das nächste Projekt auf dem Steinmüllergelände zur Realisierung an. Zudem ist ein Investor gefunden worden, der auf der Fläche ein Stadthotel errichten wird. Die Entwicklungsgesellschaft Gummersbach sagt Ihnen und Euch danke für die anregende Begleitung der verschiedenen Vorhaben. Allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr 2018!

SPATENSTICH FÜRS KINO Der Startschuss für den Neubau eines Kinocenters auf dem Steinmüllergelände ist gefallen: Heute Mittag haben die Projektbeteiligten den symbolischen ersten Spatenstich gesetzt. "Jetzt geht es endlich los", freute sich Investor Marc Schroeder. Bürgermeister Frank Helmenstein äußerte sich entsprechend und sicherte den Bauherren Marc und Klaus Schroeder alle Unterstützung der Stadt zu. Am 15. Januar 2018 soll mit dem Erdaushub begonnen werden, die Eröffnung ist in etwa einem Jahr geplant.

ERSCHLIESSUNG HAT BEGONNEN Im Wohngebiet Windhagen ist der Startschuss für den zweiten Bauabschnitt gefallen. Vor der Schneeperiode sind die Baumaschinen angerückt, um mit den Erschließungsarbeiten zu beginnen. 25 Grundstücke zwischen 500 und 800 Quadratmeter Größe entstehen dort, geeignet für Einfamilien- und Doppelhäuser. Sämtliche Grundstücke werden von der Entwicklungsgesellschaft Gummersbach EGG erschlossen und vermarktet. Sobald die Witterung es zulässt, gehen die Arbeiten weiter.

WEBSITE NEU GESTALTET Der überarbeitete Internet-Auftritt unter stadtimpuls-gummersbach.de ist online. Die Seiten sehen jetzt nicht nur anders aus, sondern die Website hat auch eine inhaltliche Erweiterung erfahren. Mit dem Relaunch steht nicht mehr das Steinmüllergelände allein im Mittelpunkt. Es finden sich auch Infos zu den neuen Schwerpunkten der Stadtplanung wie Gummersbach-Zentrum und "Soziale Stadt Bernberg". Wer also immer auf dem Laufenden sein will, was die jeweiligen Projekte angeht, findet hier die Infos aus erster Hand: https://www.stadtimpuls-gummersbach.de/home/

INFOS AUS ERSTER HAND Morgen liegt der Gummersbacher Auflage des "Anzeigen-Echos" die jüngste Ausgabe der Projektzeitung "stadt:impuls gummersbach" bei. Darin werden die aktuell anstehenden und realisierten Projekte beschrieben - nicht nur vom Steinmüllergelände, sondern vor allem zu den Planungen in Bernberg und zu Gummersbach-Zentrum. Die Werbeblättchen also nicht sofort wegwerfen: erst die Zeitung rausfischen.

SCHUTZ DURCH BETONWÜRFEL Immer wieder ist es in der Vergangenheit vorgekommen, dass Autos an der Skulpturengruppe "Bürger im Gespräch" geparkt worden sind. Abgesehen davon, dass dort kein Parkplatz vorgesehen ist, kam es dadurch wiederholt zu Defekten an den Bodenstrahlern, die das Kunstwerk beleuchten. Darüber hinaus ist auch der Untergrund in Mitleidenschaft gezogen worden. Daher schützen nun Betonwürfel das Ensemble und vor allem die Bodenstrahler vor zu großer Belastung. Die von der Entwicklungsgesellschaft Gummersbach EGG veranlassten Arbeiten sind gestern abgeschlossen worden.

GEBOTSVERFAHREN FÜR HOTEL LÄUFT AN Auf dem Steinmüllergelände soll ein Hotel gebaut werden, betrieben als Drei-Sterne-Living-Budget-Einrichtung - was ein Angebot mit Übernachtung und Frühstück umfasst. Der vorgesehene Standort ist auf dem Foto rot markiert. Im Auftrag der Stadt führt die Entwicklungsgesellschaft Gummersbach EGG ein Gebotsverfahren durch, an dem sich mögliche Investoren und Betreiber beteiligen können. Das Verfahren startet am 12. August und endet am 20. Oktober 2017. Die Antragsunterlagen erhalten Hoteliers und Investoren per E-Mail an: hotel@eg-gummersbach.de.

BAUMINISTERIN ZU GAST Am vergangenen Freitag hat sich die neue NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach von Bürgermeister Frank Helmenstein die herausragenden Gummersbacher Städtebauprojekte zeigen lassen. Im Mittelpunkt des Stadtspaziergangs standen realisierte und künftige Vorhaben, bei denen die Entwicklungsgesellschaft Gummersbach EGG eine federführende Rolle gespielt hat oder spielt - etwa beim Thema Nutzung der alten Vogtei. Die Bewertung der Projekte durch die Ministerin fiel durchweg positiv aus.

DER PARK VON OBEN Hochbetrieb herrscht bei gutem Wetter im neuen Spiel- und Sportpark auf dem Steinmüllergelände in Gummersbach. Und auch bei bedecktem Himmel macht die Anlage von oben betrachtet eine gute Figur. Herzlichen Dank für die Aufnahme an die Planer des Parks, Maier Landschaftsarchitekten - sie haben eine Drohne steigen lassen.